Unsere Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer

Rüdiger Maatz

Ich entschied mich 1989 zur Ausbildung als Fahrlehrer in den Klassen A, B und BE und freue mich, dass ich somit meine Leidenschaft zum Beruf machen konnte.

Meinen Schwerpunkt habe ich auf die Zweiradausbildung gelegt, da ich selbst seit 40 Jahren leidenschaftlicher Motorradfahrer bin. Zu den Fahrten in meiner Freizeit, nehme ich regelmäßig an verschiedenen Fahrsicherheits- und Rennstreckentrainings teil. Somit kann ich meine langjährige Erfahrung an meine Fahrschülerinnen und Fahrschüler weitergeben und die Ausbildung durch viele praktische Tipps ergänzen.

Paul Schmitt

Nach meiner Schule absolvierte ich die Ausbildung zum Schiffsführer und erwarb mit 23 Jahren das Kapitänspatent. Da ich nur selten in meiner Heimat sein konnte, entschied ich mich 10 Jahre später zur Ausbildung als Fahlehrer in den Klassen A, B, und BE.

1967 war es dann soweit ... Ich habe mich selbstständig gemacht und meine erste Fahrschule eröffnet.

Noch heute als "Legende Paul" unterwegs, bin ich bei vielen bekannt und beliebt. Immer noch voller Enthusiasmus dabei, freue ich mich, Schüler (bereits in 3. Generation) auszubilden.

Ute Wolf

Während meiner Berufstätigkeit als Sozialpädagogin habe ich viele Menschen (in der Regel Frauen) mit langen Fahrpausen und auch Fahrängsten kennen gelernt. Um diesen Personen zu helfen einen neuen Zugang und auch Spaß am Autofahren zu ermöglichen, habe ich mich 1993 entschieden nochmals die Schulbank zu drücken, um die Fahrlehrerausbildung zu machen.

Durch meine ruhige, geduldige und einfühlsame Art habe ich in den 25 Jahren schon vielen Menschen zum Führerschein verholfen oder auch wieder zum Fahren.

Seit Oktober 2015 verstärke ich das Team "Paul Schmitt" und bilde sowohl junge als auch etwas ältere Menschen in der Führerscheinklasse B (auch Automatik) aus.

Regina Renz

Ich liebe und lebe meinen Beruf als Fahrlehrerin nunmehr seit 20 Jahren. Es ist mir eine Freude, Menschen das sichere und verständnisvolle Fahren der Klasse B und BE näherzubringen, sie bis zu ihrem Ziel zu führen, den eigenen Führerschein in den Händen halten zu können.

So verschieden alle Schüler sind, bilde ich jeden einzelnen mit Sorgfalt und viel Einfühlungsvermögen aus.

In meiner Freizeit treffe ich mich mit Freunden und fahre für mein Leben gerne Auto. Mein kleiner Hund Justus darf dabei natürlich nicht fehlen.

Danny Kroll

Ich bin seit 1999 Fahrlehrer für die Klassen B und BE. Durch die Fahrschule meines Vaters hatte ich schon früh in meiner Kindheit Einblicke in die Fahrschulwelt, sodass ich meinen Wunsch Fahrlehrer zu werden, in die Tat umgesetzt habe.

Der Kontakt zu jungen Menschen, die Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Charakteren und die Freude, das Wissen rund ums Autofahren weiterzugeben, machen diesen Beruf für mich einzigartig.

Lernen fürs Leben, mit dem nötigen Ernst, aber auch einer deftigen Prise Humor, zeichnen mich aus. Und wenn ich nicht gerade neben den Fahrschülern sitze, drehe ich gerne die Zeit zurück und erfreue mich an chrombehangenen US-Oldtimern oder peitsche Rockabilly Backbeats am Schlagzeug meiner Band.

Lars Sturm

Hey, ich bin Lars und bilde euch in den Klassen B, BE und A aus. Ich selbst bin mit dem Motorrad, Zelt und Gepäck viel auf Auslandsreisen unterwegs und kann dadurch einige Erfahrungen mit euch teilen. Mein Ziel ist es, das ihr nicht nur die Prüfung besteht, sondern auch super und sicher mit viel Spaß fahren könnt!

Ich freue mich darauf, mit euch loszulegen 👊🏻.

Armin Buch

Im November 1979 habe ich meine Ausbildung zum Fahrlehrer bei der Bundeswehr erfolgreich absolviert.

Meine langjährige Berufserfahrung bringe ich seit 2012 bei der Fahrschule Paul Schmitt ein und bilde Schüler für die Klassen A, B und BE aus.

Mir gefällt es, mein Wissen und meine Erfahrungen zum Führen von Fahrzeugen jeglicher Art weiterzugeben sowie der Kontakt mit Menschen aller Altersgruppen. Mein Ziel ist es, dass meine Schüler sicher die Fahrprüfung bestehen und somit eine sehr gute Grundlage für das eigenständige Führen von Fahrzeugen bekommen.