Ausbildungsklassen

Zweiräder

Klasse Mindest-Alter Vorbesitz Einschluß

A

direkt


24  bei Direkterwerb

20 Jahre bei Aufstieg von A2 auf A

kein

A1, A2 und AM

Krafträder (Zweiräder auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit (bbH) von mehr als 45km/h.

Dreirädrige Kfz mit Leistung über 15 KW.

A2


18

kein

A1 und AM

Krafträder (Zweiräder auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer bbH von mehr als 45km/h, beschränkt auf eine Nennleistung von max. 35 kW und einem Verhältnis Leistung/Leergewicht von max. 0,2 kW/kg.

Die Beschränkung entfällt zwei Jahre nach Erteilung dieser Fahrerlaubnis.

Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 nur praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich.

A1


16

kein

AM

Krafträder mit einem Hubraum von max. 125 cm³ und einer Nennleistung von max. 11 kW und einem Verhältnis Leistung/Leergewicht von max. 0,1 kW/kg.

Dreirädrige Kfz mit symmetrisch angeordneten Rädern.

Geschwindigkeitsbeschränkung 80 km/h für Fahrer unter 18 Jahren entfällt.

AM


16

kein

keine

Kleinkrafträder

Zweirädrige Krafträder mit einer bbH von max. 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor von max. 50 cm³, Leistung von max. 4 KW bei Elektromotor.

Dreirädrige Kleinkrafträder mit einer bbH von max. 45 km/h, Hubraum von max. 50 cm³, Elektromotor von max. 4 KW.

Vierrädrige Leicht-Kfz mit einer bbH von max. 45 km/h, Hubraum von max. 50 cm³, Elektromotor von max. 4 KW und Leermasse von max. 350 kg.

Zusammenfassung der alten Klassen M und S.

Mofa

15

kein

keine

Wer nach dem 31.3.65 geboren wurde, benötigt zum Führen einer Mofa eine Prüfbescheinigung.

Klasse Mindest-Alter Vorbesitz Einschluß

 

Kraftfahrzeuge

Klasse Mindest-Alter Vorbesitz Einschluß

B


18

17 bei begleiteten Fahren (BF17)

kein

L und AM

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von max. 3.500 kg.

Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von max. 750 kg erlaubt.

Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 750 kg erlaubt, wenn zG der Fahrzeugkombination max. 3.500 kg.

Max. 8 Personen außer dem Fahrersitz.

BE / B96


vgl. Klasse B

B

L und AM

BE:

Kfz der Klasse B mit Anhänger oder Sattelanhänger mit zG des Anhängers über 750 kg, aber max. 3.500 kg.

Keine theoretische Prüfung erforderlich, nur praktische Prüfung.

B96:

Kfz der Klasse B mit Anhänger mit zG des Anhängers über 750 kg, zG der Fahrzeugkombination über 3.500 kg, aber max. 4.250 kg.

Keine Prüfung, aber besondere Schulung erforderlich.

Klasse Mindest-Alter Vorbesitz Einschluß

 

Zugmaschinen

Klasse Mindest-Alter Vorbesitz Einschluß

L


16

kein

keine

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer bbH von max. 40 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von max. 25 km/h geführt werden und - sofern die durch die bbH des ziehenden Fahrzeuges mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von max. 25 km/h in der durch § 58 StVZO vorgeschriebenen Weise gekennzeichnet sind, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschienen und Stapler mit einer bbH von max. 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

Klasse Mindest-Alter Vorbesitz Einschluß